Fassaden aus Metall TOP
Dachdecker Heinrich Scholtes und Sohn Logo

Dachdecker Innung Trier - Saarburg - Wittlich

 

Fassaden aus Metall

Fassade aus Metall

 

Die Gestaltung der Hausfassade mit Elementen aus Metall hat nicht nur optisch ihren Reiz, sondern hält auch Witterungs- und Umwelteinflüssen stand.

Fassaden nachträglich mit Metall verkleiden

Das Beispiel oben zeigt den Einsatz nachträglich angebrachter verzinkter Metallplatten an der Wetterseite des Hauses. Der darunter befindliche Verputz ist durch die Metallplatten nicht mehr der Witterung ausgesetzt - das Wasser kann ungehindert abfliessen.

Dämmen der Fassade

Erwähnenswert ist auch die sehr einfach anzubringende Dämmschicht, wenn die Fassade mit Platten verkleidet wird. Dies ist ein immenser Vorteil auch bei älteren Häusern, die noch keine gedämmte Fassade besitzen.

Fassade verkleiden oder verputzen

Die Fassade aus Metall verhindert ebenfalls die Ablagerung von Schmutzpartikeln, da diese sich nicht mehr am Putz festsetzen können. Auch unschöne Flecken an der verputzten Fassade, welche sich oftmals bereits nach kurzer Zeit nach dem Anstrich abzeichnen, können an Metallplatten nicht mehr entstehen.

Fassaden aus Metall sind leicht zu verlegen, pflegeleicht und besonders langlebig.

 

Übrigens: Fassadenplatten aus Metall gibt es von diversen Herstellern in verschiedenen Farben, Formaten und Oberflächen als Trapezblech, Stehfalzblech, Doppel-Stehfalzblech, Winkel-Stehfalzblech, Wellblech oder Sandwichplatte.

 

 

 

 

 

 
f
TOP